Eckdaten zum Betrieb

Die Lehrschäferei Friedrichsfelde in der Nähe von Angermünde bewirtschaftet im Familienbetrieb 577 ha nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus. Rund 300 ha Grünland, davon 175 ha auf organischen Standorten werden als Weideflächen für Schafe, Mutterkühe, Wasserbüffel und Gänse sowie als Schnittwiesen zur Futtergewinnung genutzt.

Zu den Herausforderungen auf den organischen Grünlandflächen zählen für den Betrieb:

  • Wasserregulierung in Absprache mit weiteren Stakeholdern
  • Teilflächen fallen wegen schlechter Befahrbarkeit aus der Nutzung
  • Bereitstellung von ausreichend Futter auf den Weideflächen

Lage

Betriebsflächen

Menü schließen